Aluminium-Haustüren von Gugelfuss


Sonderserie Economy
Sonderserie Compact


zurück zur Auswahl

Aluminium-Haustüren

Unabhängig von Design und Durchgangsmaß setzt sich eine Aluminium-Haustüre grundsätzlich aus einer Rahmenkonstruktion und der frei gestaltbaren Füllung zusammen.
Die Rahmenkonstruktion besteht aus zwei Teilen: dem fest mit dem Mauerwerk verbundenen Blendrahmen und dem beweglichen Flügelrahmen, in dem die Türfüllung eingebaut ist.



 

Technische Beschreibung - Aluminiumhaustüren

Wärmegedämmte Türkonstruktion in vier Systemen ausführbar, Standardmäßig mit umlaufendem Flügel

2D
o Rahmen und Flügel, außen und innen flächenbündig, mit 2 Anschlagdichtungen

3D
o Rahmen und Flügel außen flächenbündig, Flügel innen aufschlagend mit 3 Anschlagdichtungen

V4
o Rahmen außen in Softline-Form, Flügel plan; innen aufschlagend - für flügelüber- deckende Füllungen, mit 3 Anschlagdichtungen

V8
o Rahmen und Flügel außen in Softline-Form innen aufschlagend, mit 3 Anschlagdichtung


Die Herstellung erfolgt nach den neusten Technologien und unter Berücksichtigung aller bekannten Empfehlungen, Vorschriften und Gesetzen

Alle Gugelfuss-Aluminium-Haustüren sind aus Schüco-Profilen und sind gütegesichert, qualitätsgeprüft nach Qualitätssicherungsnorm DIN ISO 9001, hoch belastbar und langlebig

Verwindungssteife Isolierstege aus Polymid 6.6 sorgen für eine gute Wärmedämmung

Glasdichtungen aus EPDM, DIN 7863 mit sehr schmalen Ansichten sorgen für eine gute Optik

Beanspruchungsgruppe: DIN 18055, je nach System Gruppe B oder C


Beschläge

Zur Auswahl steht ein goßes Sortiment an Griffen und Türdrückern

3-fach-Verriegelung mit Riegelausschluß und zwei gehärteten Rundbolzen. Auf Wunsch 5-fach-Verriegelung mit Schwenkriegeln

3 Stück 2-tlg. ausreißfest verankerte Sicherheitstürbänder 3-dimensional verstellbar, ohne dass der Türflügel dazu ausgehängt werden muss

Unsere Standard-Rundrosette schwarz erschwert ein äußeres Abdrehen des eingebauten Standard-Profilzylinders

Türbeschläge und entsprechende Verglasung erfüllen die Anforderungen für Anschlagtüren der Sicherheitsklassen ST I bzw. ST II

rollstuhlgerechte Bodenschwelle